Mitgliedsantrag für Startups

Part 1 von 3: Startup und Ansprechpartner*in für den Antrag

Angaben zum Startup

Gib hier an, für welche Firma der Antrag gestellt wird. Dein Eintrag im Feld "Startup" wird später als Mitglied genannt, die "juristische Person" steht auf der Rechnung.

Wie heißt euer Startup, das Produkt oder die Marke?
Gib hier die korrekte Firmierung inkl. Rechtsform ein. Wer genau ist unser Vertragspartner?
Gib bitte hier die Webseite an, auf der wir uns am besten über euch informieren können. Diese URL wird später auch genutzt, um auf euch zu verlinken.
Allgemeines Emailpostfach für offizielle Kommunikation, das stabil langfristig empfangsbereit ist, für v.a. Einladungen zur Mitgliederversammlung. Am besten keine personenbezogenen Accounts, sondern eine info@, office@ o.ä.
Bitte nenne uns eine Telefonnummer für Rückfragen zum Antrag. Die Telefonnummer bitte ohne Leer- und Sonderzeichen eingeben.

Hauptansprechpartner*in

Wir hinterlegen für eure Mitgliedschaft einen zentrale*n Ansprechpartner*in. Daneben könnt ihr später weitere Ansprechpartner*innen angeben, z.B. für die Rechnungen, Presseanfragen, Regionalgruppen usw.

Vorname Hauptansprechpartner*in
Nachname Hauptansprechpartner*in
E-Mail Hauptansprechpartner*in
Funktion Hauptansprechpartner*in

Zustimmung Slack Workspace / Newsletter

Part 2 von 3: Mitgliedsbeitrag

Rechnungsadresse

Bitte gib hier die Adresse an, die auf der Rechnungen stehen soll. Versendet werden unsere Rechnungen per Email.

Strasse und Hausnummer
PLZ
Ort

Ansprechpartner*in (Rechnungen)

Rechnungen werden einmal im Jahr per Email verschickt. An wen sollen sie versendet und adressiert werden?

Vorname Ansprechpartner*in (Rechnungen)
Nachname Ansprechpartner*in (Rechnungen)
E-Mail-Adresse, an die Rechnungen gesendet werden sollen.
Funktion Ansprechpartner*in (Rechnungen)

Bankverbindung für Mitgliedsbeiträge

Unsere Mitgliedsbeiträge werden immer für ein gesamtes Kalenderjahr erhoben und im Januar abgerechnet. Bei unterjährigem Eintritt erfolgt die erste Rechnungsstellung kurz nach der Aufnahme. Es wird auch hier der komplette Jahresbeitrag fällig. Eine Aufnahmegebühr gibt es nicht.

Bitte gib hier die IBAN des Kontos an, von dem wir die Mitgliedsbeiträge einziehen sollen.
BIC zu obiger IBAN
Kontoinhaber*in
Name eurer Bank

Ich ermächtige den Bundesverband Deutsche Startups e.V., Zahlungen von meinem Konto per Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Bundesverband Deutsche Startups e.V. auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung der per Lastschrift eingezogenen Zahlung verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Das SEPA-Lastschriftverfahren ist verpflichtend. Es ermöglicht uns, ein schlank aufgestellter Verband zu bleiben und das Rechnungswesen effizient zu gestalten.

Part 3 von 3: Fragebogen zur Antragsprüfung

Fragebogen

Die folgenden Angaben dienen dazu, euren Antrag zu prüfen, die Art der Mitgliedschaft festzustellen und die Höhe des Mitgliedsbeitrages zu ermitteln. Für die Mitgliedschaft gibt es grundsätzliche Kriterien, die erfüllt sein müssen.

Jahr des Eintrags im Handelsregister. Falls noch nicht eingetragen: Abschluss des Gesellschaftsvertrags, Eröffnung der deutschen Niederlassung oder Start der Arbeit an der Gründung.
Sind die Gründer*innen noch im relevanten Umfang am Unternehmen beteiligt (Gesellschafter*innen des Unternehmens) und auch noch aktiv und hauptsächlich in ihm tätig?
Habt ihr eine Niederlassung in Deutschland oder plant ihr eine solche in naher Zukunft?
Habt ihr bisher Kapital von Investor*innen (Business Angel, VC) erhalten?
Worin besteht eure Innovation bzw. der Wettbewerbsvorteil?
Wie skaliert euer Geschäftsmodell (wirtschaftliche Mechanik)?
Bitte beschreibt kurz euer Geschäftsmodell.
Wenn ihr schon älter als 5 Jahre seid, gebt auch euren Vorjahresumsatz an.